Ich bin da.

23 Aug 2016 Bei mir ist der Groschen gefallen: “Ich bin da.” Irgendwie klar – wo sollte ich auch sonst sein? Ehrlich gesagt, gäbe viele Möglichkeiten: Wenn es nach meinem Vater gegangen wäre, wäre ich Biochemikerin, wenn es nach meinem Studium gegangen wäre, wäre ich Kunsthistorikerin …nur um ein paar Beispiele zu nennen. Ich könnte auch mit meinen Gedanken woanders sein: mir Zukunftszenarien erdenken oder bereits Erlebtes zum …